Die neueste Errungenschaft bei Wolf ...

Schon eine Weile auf der "Backorder-Liste" ist dann fast pünktlich zu Ostern 2016 endlich der 1/18 Land Rover D90 bei mir eingetroffen.

Was ist daran so Besonderes, dass dieses RTR - Fahrzeug hier ein Plätzchen findet? Normalerweise sind hier doch eher stark modifizierte Fahrzeuge zu finden? Nun -- der Hauptgrund sind erstmal das Chassis und die Achsen -- alles sehr sauber aus Aluminium gefertigt. Damit bietet sich das Modell geradezu an, für Umbauten im kleinen Maßstab genutzt zu werden...aber dazu später... Erst einmal auspacken ...

Sehr gut verpack, kommt dann Stück für Stück das neue Modell zum Vorschein...

... sogar ein Lipo - Warner ist dabei. Aber warum die Scheibenrahmen nicht serienmäßig mit lackiert wurden?? Ist vielleicht doch eher ein schon mal zusammmengebauter Bausatz, der wieder demontiert werden sollte?

Obwohl die Kunstoffkarosserie im gleichen Maßstab gehalten ist, wie die Metall - Standmodelle, wirkt die RC-Version durch die größeren Räder deutlich wuchtiger.

Der Mercedes G aus den 80ern könnte ein möglicher Umbaukandidat sein. Passen die Achsen doch ideal unter die Karo, die aber eher Richtung 1/15 geht...

... das war es erstmal. Zuerst werden jetzt die Achsen und Getriebe zerlegt werden, auf Schmierung geprüft und da wo es nötig ist Schrauben mit Sicherungslack gesichert ...

.... demnächst geht es dann weiter...

 

... "demnächst" --- ist schon eine Weile her. Weitergemacht wurde ja am 1/18 -- aber irgendwie hat es der Fortschritt nicht in den Bericht geschafft.
Vorab noch ein Größen - Vergleichsfoto zu anderen Handelsüblichen "Micros" ... lackiert ist er immer noch nicht -- solange ich nicht weiß, was noch alles an Teilen kommt -- und wohin die Reise mit diesem Land Rover geht ... hat das noch Zeit.

diverse Reifenalternativen... von RC4WD und direkt aus China ...

...was sich sehr schnell beim Fahren herausgestellt hat -- der Motor ist zu schnell und viel schlimmer -- zu kraftlos. Schon an der Teppichkante wurde es kritisch...Zunächst habe ich selbst nach einer Umbaulösung mit anderen Motoren gesucht, aber als dann RC4WD bald selbst eine Verbesserung angeboten hat, ist die auch verbaut worden.

... Sonderfelgen gab es von "Roghue Elements" ...

etwas "bling-bling" für den Landy...

"Crawlster" hat mal wieder etwas spezielles und einzigartiges auf den Markt gebracht. Ein Verbesserungs - Kit für die Federung. Top verabeitet und mit überschaubarem Aufwand schnell verbaut. Nun verschränkt der D90 endlich, dank geänderter Federaufnahme und optimierter Feder. Ein großes Problem des Serienmodells wird damit beseitigt!

Alles drin, was benötigt wird...

...ganz schön klein die Teile ... aber es passt alle dort, wo es soll ... und die Bauanleitung erfüllt ihre Aufgabe ....

... plötzlich federt der 1/18 D90 und hoppelt nicht mehr nur über unebene Flächen... super!

... Verschränkungstest ... vieel besser als vorher

und dann ein Test in der natürlichen Umgebung...Ach ja, das CrawlsterD90 Kit gibt es auch in "unauffälligem Schwarz" ...

... kurz darauf kamen dann die nächsten Teile aus der gleichen "Schmiede" ... um den nicht so tollen Lenkeinschlag zu verbessern ...

...sowie eine Upgrade Metall Rohr-Stoßstange aus dem Hause "CCHAND"

...und eine kleine Testfahrt ...1/18 braucht ja nicht soo eine große Fläche ...

Video: