Dietmar entschloß sich nach einigen Jahren mit dem Bau von Metallmodellen mal etwas zu bauen, mit dem man ordenlich durchs Gelände klettern kann ohne großem Risiko sich etwas zu beschädigen. Seine Wahl fiel auf den AXIAL SCX-10 Rubicon.

Eine kleine Skizze sollte beim Bau umgesetzt werden

Nach einigen Versuchen mit einer Karosserie aus Titanzinkblech wurde der Karosseriebau doch auf ABS/PS umgestellt, deutlich einfacher zu bearbeiten ohne grosse Lötarbeiten

oder scharfe Kanten.

Die Technik sollte von aussen absolut unsichtbar verbaut werden, so daß z.B. hinter der Fahrerkabine eine Klappe verbaut wurde, unter der sich verschiedene Komponenten unterbrigen lassen:

Auch sind einige Zubehörteile in Eigenarbeit entstanden, z.B. aus ABS-Reststücken und Messing:

Selbstverständlich darf eine Beleuchtung nicht fehlen (der defekte Scheinwerfer ist zwischenzeitlich ausgetauscht worden)

Somit war das Fahrzeug fertiggestellt, aber ... wohin mit den Ersatzrädern bei den bevorstehenden harten Geländeeinsätzen? Ein Anhänger musste her... hier ein kurzer Baubericht