Ein etwas grösseres Projekt von Ludwig ist der Nachbau eines LKW im Maßstab 1:12.

 

 

Zunächst einige technische Daten des Original (600PS Version):

Motor: Cummins 12 Zyl. Diesel, V-Motor, Winkel 60°
je 1 Turbolader pro 6 Zyl.
Hubraum: 28,022 Liter
Drehzahl 1800 umin
Leistung: 600 PS
Antrieb: Allrad 6x6, je 4 Vorwärts- und Rückwärtsgänge
Länge: 13,315 m
Breite: 4,961 m
Höhe: 4,438 m
Zul. Gesamtgewicht: 101 Tonnen
Bremsen: Scheibenbremsen an allen Rädern
Kraftstoff: 2 Tanks mit Gesamt 950 Liter

Das Original des Fahrzeug wurde in der nordafrikanischen Wüste durch Ölfirmen zu verschiedenen Zwecken eingesetzt. Bei der Fondation Berliet, Lyon sieht man auch einige historische Bilder. Zur Verdeutlichung der Grösse des Originals hier ein Video :

 

 

Zuerst wurde der Rahmen erstellt aus U-Profil Alu, 30 x 15 mm, Länge 1> Meter, Breite 120mm. Danach wurde a>ls nächstes probehalber einen Kotflügel gebogen um die Dimensionen mal zu sehen. Der Vergleich mit dem Modell der Land Rovers 109 in 1:8 verdeutlicht die Dimensionen. Rechts der Vergleich mit 2 LKW Rädern (1/14)

 

Aus Holz Kunststoff und Messing entsteht langsam das Führerhaus. Und ebenfalls Luftfiltergehäuse und Auspuff werden montiert. Das Gehäuse auf dem Dach enthielt beim Original die Klimaanlage.

Nach einigen Anpassungsarbeiten sowie Montage der vorderen Stoßstange erfolgte eine erste Grundierung:

Auch der Innenausbau nimmt Formen an, für das Armaturenbrett und Schalthebel liegen leider keine detaillierten Bilder vor, so dass nur eine kurze Videosequenz als Basis genommen werden konnte.

... sowie erste Zubehörteile. Auf die Plattform soll eine originalgetreue Winde kommen, dafür benötigt es natürlich Zugseile, Schäkel etc...

Nach einigen Anpassungen der Achsbefestigungen und des Rahmens....

Nach der ersten Montage sieht die Sache dann so aus

Lenkservo und Motor sind montiert sowie alle Beleuchtungs-LED. Nachdem nur noch die Fernsteuertechnik verbaut werden müsste, habe ich mich entschlossen dieses Modell an einen interessierten Modellbauer zu verkaufen.

Das Modell hat einen neuen Besitzer gefunden!

 

In nachfolgender Galerie sind alle Bilder noch einmal zusammengefasst: